Neueste version

SORPAS 2D v14.0

Erscheinungsdatum – September 2021

SORPAS 2D.Schweißen und Fügen v14.0 ist verfügbar. Dieses Versionsupdate beinhaltet eine erhöhte Berechnungsgeschwindigkeit, Verbesserungen in den Optimierungs- und Planungsfunktionen sowie neue Features.

SORPAS 2D upgrade 64bit

System-Upgrade auf 64bit

Dieses Upgrade verbessert die Stabilität der Berechnungen und die Effizienz der parallelen Berechnungen, insbesondere für die neue Negation der Prozessoren.

softening zone around weld nugget simulated by SORPAS 2D

Modellierung von Entfestigungseffekten

Neue Funktion zur Modellierung und Vorhersage von Erweichungseffekten in der Härteverteilung um die WEZ nach dem Punktschweißen von hochfesten Stählen.

SORPAS 2D input wizard for joining

Neuer Eingabeassistent für das Fügen

Der Eingabeassistent erleichtert die Erstellung von Simulationsmodellen für das Fügen durch die Auswahl von Nieten, Werkzeugen und anderen Objekten aus der Datenbank.

  • Excel-Batch-Planung – Verbesserungen mit neuen Optionen und detaillierteren Ausgabeergebnissen in der Excel-Batch-Planung.
  • Berechnungen von Erstarrungsfaktoren – Neue Funktionen zur Berechnung der Erstarrungsfaktoren „R“ und „G“ mit allen zugehörigen Ergebnissen, die in einer neuen Ergebnisdatei gespeichert werden: „Dateiname_RG.csv“. Neue Materialdaten „dT.RG“ sind in der Materialdatenbank implementiert, die ausschließlich zur Verrechnung von Solidus und Liquidus für die Berechnung der Erstarrungsfaktoren „R“ und „G“ verwendet werden. Lesen Sie mehr über die Forschung, die diese neuen Funktionen nutzt.
  • Verbesserte Berechnung des Prozessbereichs – Systematische Verbesserungen bei der Schweißplanung und Optimierung zur Vorhersage eines besseren Prozessbereichs mit optimalen Schweißprozessparametern.
  • Verbesserung der Eigenspannungsberechnung – Systematische Verbesserungen bei der Berechnung von Eigenspannungen und Eigenspannungen unter Berücksichtigung von Phasenumwandlungen und der dynamischen Kopplung von thermischen Effekten während Erwärmungs- und Abkühlungsprozessen.
  • Spezielle Verbesserungen für die Simulation im Hybridmodus – Es ist möglich, das Schweißen und Fügen im gleichen Prozess gleichzeitig zu simulieren.

SORPAS 3D v6.0

Erscheinungsdatum – September 2021

SORPAS 3D.welding und 3D.testing v14.0 ist jetzt verfügbar. Diese Version enthält einen neuen Gleichungslöser, Verbesserungen bei der Berechnung der Abkühlzeit und der Bruchberechnung sowie neue benutzerfreundliche Funktionen für die Erstellung von Modellen und die Analyse der Ergebnisse.

new solver option in SORPAS 3D

Neuer Gleichungslöser verfügbar

Der neue ‚Sparse‘ Solver reduziert die Berechnungszeit um bis zu 75% für große Modelle und Projektionsschweißen, basierend auf internen Tests. Die Anzahl kann je nach Simulationsbedingung variieren.

SORPAS 2D3D diagram

SORPAS 2D3D.link

SORPAS 2D3D.link ermöglichte den Import von Punktschweiß- und mechanischen Fügeergebnissen aus SORPAS 2D in SORPAS 3D.testing für weitere Anwendungen.

quarter of embossment object in SORPAS 3D library

Neue Prägungsvorlage

Eine neue Vorlage für Bleche mit Prägung wurde speziell für die Simulation des Batterieschweißens implementiert.

  • Verbesserungen bei den Berechnungen während der Abkühlung in der Aus-Zeit und der Leerlaufzeit nach dem Ablesen der Cut-Off-Kühltemperatur.
  • Neue Verbesserungen bei der Kopplung von thermischen Spannungen und Eigenspannungen, die während der Aus-Zeit berechnet werden.
  • Verbesserungen bei der Simulation der Schweißnahtfestigkeitsprüfung im Zusammenhang mit der Bruchberechnung.
  • Verbesserungen bei der Berechnung der Verformungswärme, die mit SORPAS 2D synchronisiert ist.
  • Elektrodenausstoßbewegungen werden automatisch am Ende der Haltezeit im Eingabeassistenten hinzugefügt, wenn die Aus-Zeit angegeben ist.
  • Automatisches Lösen der Werkzeugverbindungen, nachdem die Werkzeuge durch manuelle Bewegungen von den Objekten entfernt wurden, wie im Eingabeassistenten Schritt 5 programmiert.
  • Neue Ergebnisanzeige für Spannungen und Dehnungen in Zylinderkoordinaten. Die nodale Ergebniskurve für diese Ergebnisse kann ebenfalls exportiert werden.
  • Die Gesamtzahl der zulässigen Schritte bei der Anzeige von Prozessparameterkurven und Animationen wurde auf 50.000 erweitert.
  • Neue Schnittstellennamen werden angezeigt, um die Position der Schweißnahtschnittstelle für den Strom durch die Schnittstelle, die geschmolzene Fläche und den geschmolzenen mittleren
  • Durchmesser an der Schnittstelle anzugeben.
  • Nodale Ergebniskurven für die Schweißnahtfestigkeitsprüfung sind verfügbar.
  • Skalenbalken sind in der 3D-Grafikansicht implementiert.
  • Neue Funktion zum Löschen von manuell durch Doppelklick ausgewählten Elementen in der 3D-Grafikansicht.
  • Exportfunktion für SORPAS 3D-Ergebnisse, die mit 2D3D.link aus SORPAS 2D konvertiert wurden, ist verfügbar.
  • Überprüfung des Knotenwertes – Sie können den Wert des ausgewählten Knotens in der SORPAS 3D Ergebnisansicht überprüfen. Klicken Sie auf das Symbol für den Knotenwert in der oberen
  • Symbolleiste und wählen Sie den gewünschten Knoten mit einem Doppelklick aus.